Weser5 Tagestreff

Hilfe zur Selbsthilfe

Der WESER5 Tagestreff ist ein offenes, niedrigschwelliges Angebot für wohnungslose Frauen und Männer. Hier finden sie einen Ort, an dem sie erwünscht sind, zur Ruhe kommen, ihren Alltag organisieren: Sie essen, duschen, betreiben Körperhygiene, waschen Wäsche, nutzen PCs mit Internetanschluss. Ein großer Aufenthaltsraum steht ihnen ebenso zur Verfügung wie Ansprechpartner für persönliche Hilfe und klärende beratende Gespräche. Alle Angebote orientieren sich am Konzept der „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Ein wichtiger Türöffner

Für weitere Unterstützungsangebote ist der Tagestreff ein wichtiger „Türöffner“. Die meisten der täglich zwischen 100 und 150 Besucherinnen und Besucher sind wohnungslos und von Armut betroffen, nächtigen im Freien oder sind in Notunterkünften untergebracht. Sie leben vereinsamt und isoliert und haben sonst keine sozialen Kontakte. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen sie an Hilfeangebote heran, die wesentlich zur Verbesserung ihrer Lebenssituation beitragen. Dazu gehören insbesondere auch die anderen Unterstützungsangebote des WESER5 Diakoniezentrums, aber auch Hilfeangebote, mit denen das Zentrum kooperiert. Darüber hinaus beschäftigt der Tagestreff ehemalige Wohnungslose im Rahmen von kleinen Arbeitsprojekten (Hartz IV-Arbeitsgelegenheiten), was maßgeblich zur Strukturierung ihres Alltags beiträgt.

Der WESER5 Tagestreff befindet sich direkt am Turm der Weißfrauen Diakoniekirche, Ecke Gutleutstraße / Weserstraße.

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag 8.30 – 17 Uhr
Dienstag 8.30 – 13 Uhr
Freitag 8.30 – 16.30 Uhr