image
„Rödelheim liest Literatur aus aller Welt“ lautet das Motto des siebten Tags des Vorlesens, der an verschiedensten Orten im gesamten Stadtteil stattfindet. Von 7 bis 18 Uhr gibt es öffentliche Lesungen in Läden, am Bahnhof, im Feuerwehrauto, in Kindereinrichtungen, beim Friseur, in Bäckereien, in Schulen und Seniorenwohnanlagen oder in der Stadtteilbibliothek. Das diesjährige Motto stellt Texte vom „Reisen und Ankommen im Irgendwo“ in den Mittelpunkt. Veranstaltet wird die Aktion vom Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft“ in Kooperation mit der Stadtteilbibliothek Rödelheim.