image
Der Frankfurter Hauptbahnhof ist ein lauter, geschäftiger Ort. Mehr als 450.000 Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturkreisen hasten jeden Tag durch die Bahnhofshalle. Als Kontrapunkt zur täglichen Hektik lädt die ökumenische Bahnhofsmission wieder zu einer „Atempause“ ein. Sie findet bis 10. März 2016 jeden Donnerstag im Raum der Stille direkt am Gleis1 statt. Reisende, Mitarbeitende im Hauptbahnhof, Nachbarn sowie andere Interessierte gönnen sich hier in einer „Oase der Ruhe“ eine kleine Auszeit mit Impulsen, Meditation und Musik.