image
Im Martin-Luther-King-Park in der Nordweststadt findet das 11. Open-Air-Festival statt. Es gibt Spiel-, Bastel- und Aktionsangebote sowie ein Bühnenprogramm von und mit Kindern und Jugendlichen aus den verschiedenen Einrichtungen, die Polizei Frankfurt bietet Fahrradcodierung an. Musikalisch unterhalten die „OT Pur orientalische Tanzgruppe“ sowie „DJ – Kulturnetz“ die Festbesucher, bevor „Asscorial Bleu“ das Festival mit Rock und Pop ausklingen lässt. Veranstalter ist eine Initiative aus verschiedenen Vereinen, Schulen und Gruppen aus der Nordweststadt und Niederursel. Schirmherrin ist die Frankfurter Sozialdezernentin, Stadträtin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld. Gefördert wird die Veranstaltung durch die Stadt Frankfurt am Main - Dezernat für Kultur und Freizeit. Das Quartiersmanagement der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ ist einer der Hauptsponsoren und ist unterstützend und beratend bei der Organisation tätig.