image

Im Rahmen der Rödelheimer Musiknacht präsentiert sich der Frankfurter Stadtteil am Samstag, dem 26. Mai 2018, zum achten Mal mit einem musikalischen Programm, das Kreativität und Engagement widerspiegelt.

An 28 verschiedenen Orten in Rödelheim sind ab 17 Uhr insgesamt 62 verschiedene Konzerte zu hören, davon 16 „Neuentdeckungen“.

Möglich wird das beliebte Event durch die Bereitschaft vieler Menschen, sich ehrenamtlich und ohne finanziellen Vorteil für ihren Stadtteil zu engagieren. Der Geist der Rödelheimer Musiknacht ist geprägt von Kooperation, Improvisation, Kreativität und Heiterkeit. Zum Gelingen tragen viele bei: die Gastgeber für die Konzerte - Privatleute, Gewerbebetriebe, Vereine, soziale Institutionen - , die Bürgerinnen und Bürger, die sich um Programmheft, Infostand und das Aufräumen kümmern, die Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger, die mit ihren musikalischen Darbietungen das Herz der Veranstaltung bilden. Unterstützt und zu großen Teilen finanziert wird die Rödelheimer Musiknacht durch das städtische „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt.

Musikalische Vielfalt erleben

Die Rödelheimer Musiknacht ist so vielfältig wie der Stadtteil selbst. In der Vorbereitung wird darauf Wert gelegt, alle Ideen zu integrieren und umzusetzen. Damit gelingt nicht nur ein Crossover der musikalischen Stilrichtungen, sondern auch eine Generationen und Kulturen übergreifende Veranstaltung, welche die Menschen im Stadtteil in Bewegung und in Kontakt bringt. Entscheidend ist dabei der nicht-kommerzielle Grundgedanke, denn bei der Rödelheimer Musiknacht geht es einzig und allein um die Musik. Und die bietet ein breites Spektrum von Rock und Punk über Jazz und Folk bis hin zu Klassik und Chören.

Informationen und Programm 

Alle Musikerinnen und Musiker spielen ohne Gage, alle an der Organisation und Durchführung beteiligten Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich und es wird kein Eintrittsgeld erhoben. Das Programm gibt es online unter www.roedelheimer.de oder www.roedelheimer-musiknacht.de und natürlich in gedruckter Form in den Rödelheimer Geschäften und im Nachbarschaftsbüro in der Westerbachstraße 29. Falls Freiluftkonzerte witterungsbedingt verlegt werden müssen, werden die Änderungen dort mitgeteilt und können außerdem unter der Telefonnummer des Quartiersmanagements der Diakonie Frankfurt abgehört werden; Tel. 069/ 93490218. Wie in den Vorjahren wird das Publikum gebeten, sich auf den Besuch der Rödelheimer Musiknacht gut vorzubereiten und sich selbständig mit Essen, Getränke, Regenschirm und Sitzkissen zu versehen. Im Rahmen der Musiknacht werden keine Essens- und Getränkestände aufgestellt.

Unterstützung von der Evangelischen Cyriakusgemeinde

Die Rödelheimer Musiknacht wird auch von der Evangelischen Cyriakusgemeinde tatkräftig unterstützt. Sie ist dabei sowohl Gastgeberin als auch musikalisch aktiv. Im Gemeindesaal in der Alexanderstraße 37 treten von 17 bis 18.30 Uhr die Cyiakuskids (Kinderchor) auf und in der Cyriakuskirche (Auf der Insel) von 20 bis 21 Uhr der Cyriakus-Chor. An beiden Orten finden darüber hinaus Konzerte weiterer Gruppen und Chöre statt.

Rödelheimer Musiknacht auf CD

Wer die Stimmung von „Swinging and rocking Rödelheim“ auch ganzjährig zu Hause genießen möchte, kann dies nun mit einer neuen CD zur Rödelheimer Musiknacht 2017 tun. 22 Titel von ebenso vielen Musikgruppen und Solisten zeugen von der musikalischen Bandbreite und Vielfältigkeit des Rödelheimer Projektes. Dies lassen bereits die Namen der Interpreten wie „Hacke Peters“, „Dann halt Hilde“ oder „Kammerensemble Radilo“ erahnen. Möglich wurde diese einmalige musikalische Dokumentation vor allem durch die ehrenamtliche Arbeit von Bernd Kuhn vom Eschborner Tonstudios „ton und soweiter“. Die Finanzierung erfolgte durch das Preisgeld für den Stadtteilpreis 2017 des Ortsbeirates 7 sowie das „Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft“.

Während der Musiknacht 2018 ist die CD am Infostand auf dem Baruch-Baschwitz-Platz für eine Spende von 5 Euro (oder mehr) erhältlich. Außerdem bei Ortells Dieses und Jenes, Lorscher Straße 13, bei Foto Köser, Alt Rödelheim 23, im Friseursalon FÖN-X ,Alt Rödelheim 9 und natürlich im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29.

Das Programm zum Download