image

"Gestrandet statt auf Reisen"

Bericht über die Arbeit des Kirchlichen Sozialdienstes am Flughafen am Dienstag, 10. Juli, um  20 Uhr in der Mariengemeinde in Seckbach

Bettina Janotta, Leiterin des Kirchlichen Sozialdienstes für Passagiere am Flughafen Frankfurt, berichtet am Dienstag, 10. Juli 2018, 20 Uhr, im Gartensaal der Evangelischen Mariengemeinde, An der Marienkirche 1, Seckbach, über die Arbeit der Anlaufstelle für Menschen in Notsituationen am Flughafen Frankfurt. Leute mit unvollständigen Dokumenten, Menschen, die ihren (Weiter-)Flug verpasst haben, die bestohlen wurden oder in anderer Form in Not geraten sind, wenden sich tagtäglich an den Dienst. Bettina Janotta berichtet über den Arbeitsalltag und die Begegnungen mit Menschen und Schicksalen.

Mehr über die Arbeit des Kirchenlichen Sozialdienst erfahren.