image

BIAzza-NordWest gibt „Frankfurter Rettungsbox“ aus

Sie ist nur elf Zentimeter hoch und acht Zentimeter breit, kann aber im Notfall besonders für ältere Menschen sehr hilfreich sein: Die „Frankfurter Rettungsbox“. Sie enthält ein Datenblatt, das wichtige Informationen zum Gesundheitszustand und zu Medikamenten auflistet - Rettungsdienste, die zu einem medizinischen Notfall ins Haus  gerufen werden, können die notwendige Erstversorgung dadurch gut informiert vornehmen.

Am besten wird die „Frankfurter Rettungsbox“ mit dem dabei liegenden Klebeband an der Innenseite der Wohnungstür befestigt. Die kleine Schachtel enthält auch Informationen über behandelnde Ärzte und zu verständigende Angehörige. Sie wurde von der Leitstelle Älterwerden in Frankfurt und dem Lions Club Frankfurt Eschenheimer Turm konzipiert.

Auch BIAzza-NordWest macht mit
Die „Frankfurter Rettungsbox“ erhalten Sie bei BIAzza-NordWest, Begegnung und Beratung für Senioren in der Nordweststadt. Ihre Ansprechpartnerin ist Sandra Erb. Auf Wunsch berät sie Sie zum Inhalt und zum Umgang mit der „Frankfurter Rettungsbox“.
Die Box wird zum Selbstkostenpreis von zwei Euro im Infoladen, Nidaforum 5, Nordweststadt ausgegeben.
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr

Kontakt
BIAzza-NordWest
Nidaforum 5
Nordweststadt
Telefon: 069 2475 149 6920
E-Mail: sandra.erb@diakonischeswerk-frankfurt.de
Informationen zur Rettungsbox: www.frankfurter-rettungsbox.de