Lange Nacht am Heiligen Abend in der Weißfrauen Diakoniekirche

Diakoniegottesdienst, Weihnachtsessen, Musik, Film und Kunst sowie offene Kirche bis zum Morgen des ersten Weihnachtstages

Zu einer „Langen Nacht am Heiligen Abend“ lädt die Diakonie Frankfurt auch in diesem Jahr wieder in die Weißfrauen Diakoniekirche, Weser- / Ecke Gutleutstraße, ein. Am 24.12.2016 öffnen sich um 18 Uhr die Türen der Kirche, um 19 Uhr wird ein Gottesdienst mit Diakoniepfarrer Dr. Michael Frase sowie dem Pfarrer für Gesellschaftliche Verantwortung, Dr. Gunter Volz, gefeiert. Beteiligt sind auch der Künstler und Schauspieler Oskar Mahler, Panajotis Papazoglou an der Orgel sowie Michail Klimaschewskij an der Trompete. Um 21 Uhr gibt es ein Weihnachtsessen, um 22.30 Uhr festliche Musik. Um 23.30 Uhr folgt „Nachtmusik von der Straße“, bevor um 00.30 Uhr ein „Nachtfilm“ gezeigt wird. „Tee und Raum für Ruhe“, heißt es dann ab 2 Uhr. Am ersten Weihnachtsfeiertag klingt die „Lange Nacht am Heiligen Abend“ um 8.30 Uhr mit einem Weihnachtsfrühstück aus, bevor um 10 Uhr die Kirchentüren schließen. Im Kirchenraum zu sehen ist bei der „Langen Nacht am Heiligen Abend“ ein Krippenpanorama mit Kunstwerken von Manfred Stumpf, Eva Schwab, Phillip Zaiser, Jens Lehmann, Florian Haas, Günter Zehetner, Tamara Grcic, Hans Petri und Bettina Sellmann.