Ihr Engagement für geflüchtete Familien

Über 60 Familien und insgesamt mehr als 320 Menschen aus unterschiedlichen Ländern leben am Alten Flugplatz Bonames. Sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden, ist nicht immer leicht. Kontakte zu Menschen außerhalb der Einrichtung helfen, sprachliche und kulturelle Hürden zu überwinden. Die Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen ist eine Bereicherung für beide Seiten.

Ehrenamtliche gesucht! 

In der Flüchtlingsunterkunft Bonames gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren: 

  • Helfen Sie Erwachsenen dabei, die deutsche Sprache zu erlernen
  • Unterstützen Sie Kinder bei den Hausaufgaben
  • Begleiten Sie eine Familie als Lotsin/ Lotse durch den Alltag
  • Werden Sie Lesepatin/ Lesepate für Kinder in der Grundschule
  • Beraten und begleiten Sie Geflüchtete bei der Arbeits- oder Wohnungssuche

Wir bieten Ihnen:

  • Aufnahme in ein nettes Team von Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit durch Fortbildungen und Infoveranstaltungen
  • Regelmäßige Austauschtreffen
  • Kontakt zu aufgeschlossenen Menschen

Unterstützen Sie Geflüchtete in Bonames oder Rödelheim

Neben Bonames gibt es auch die Möglichkeit, sich für Flüchtlingsfamilien in Rödelheim zu engagieren. Melden Sie sich beim Ehrenamtskoordinator für die Flüchtlingsarbeit, Felix Heinze. Gemeinsam können Sie überlegen, welche Form des Engagements für Sie am besten passt. Auch kleine Beiträge und eigene Ideen zur Beteiligung sind willkommen. 

Mehr Informationen zur Flüchtlingsunterkunft Bonames