Freiwillig im Kinder- und Familienzentrum Innenstadt. Lernen & erleben. Offen & vielfältig.

Im Kinder- und Familienzentrum Innenstadt spielen und lernen 63 Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und zwölf Jahren. Ihre Lebenssituationen sind sehr vielfältig. Damit alle Kinder gleiche Chancen bekommen, eröffnet ihnen das Kinder- und Familienzentrum neue spannende Themen. Kinder, die zuhause teilweise wenige Anregungen erhalten, werden in ihrer Bildung, Kreativität und Bewegung gefördert. Auch die Eltern werden unterstützt. Für Eltern bietet das Kinder- und Familienzentrum eigene Angebote und Beratung an.

So können Sie Sich engagieren

Sie können Kindern neue Erfahrungen ermöglichen und gemeinsam mit ihnen neue spannende Themen erkunden. Im Freien können Sie beispielsweise zeigen, was nötig ist, um Schnittlauch, Paprika oder Tomaten selbst zu ziehen. Drinnen können Sie ihnen vorlesen oder gemeinsam in Büchern schmökern und anschließend die Bücherei auf Vordermann bringen. Vielleicht sind Sie gut im Fahrrad reparieren und geben Kindern diese Erfahrung weiter. Oder Sie fördern ihre Bewegungsfähigkeit, indem Sie Fußball, Slackline, Hip-Hop oder Basketball anbieten. Ihre Ideen sind gefragt.

Außerdem können Sie Kinder individuell durch Nachhilfe fördern.

Sie können Ihre Aktion im Kinder- und Familienzentrum alleine oder zu zweit anbieten.

Das sollten Sie mitbringen

Gesucht sind Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene, die gerne etwas mit Kindern unternehmen. Voraussetzung ist, zuverlässig zu sein, denn die Kinder rechnen mit Ihnen. Ein erweitertes Führungszeugnis ist nötig, für das die Kosten übernommen werden.

Zeitaufwand

- 2 h wöchentlich für 3 Monate oder
- 8 h wöchentlich für 3 Wochen

Das bietet die Diakonie

Unterstützung und Begleitung bei der Aktion, Auslagenerstattung und Versicherungsschutz. Wir ermöglichen Ihnen, an Fortbildungen teilzunehmen.