Freiwillig im WESER5 Diakoniezentrum: EDV-Guide

So können Sie Sich engagieren

Wohnungslosen ohne Arbeit fehlt oft die nötige Erfahrung, um an den Computern im Tagestreff des WESER5 gezielt nach Stellen zu recherchieren oder einen Lebenslauf schreiben zu können. Sie unterstützen sie bei der Internetrecherche, zeigen ihnen am Computer den Weg zu Jobbörsen oder vermitteln Basiskenntnisse in Word, damit sie einen Lebenslauf verfassen können. So ermöglichen Sie Menschen in schwierigen Lebenssituationen, wichtige Schritte zu gehen und ihr Leben zum Positiven zu verändern. Die EDV-Beratungsstunde halten ein bis zwei Freiwillige zwei Mal im Monat an einem Nachmittag ab.

Das sollten Sie mitbringen

Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen, vor allem mit Word sowie mit Internetrecherche sind erforderlich. Einfühlungsvermögen und viel Geduld sind ebenso wichtig wie Toleranz. Ein zuverlässiges Engagement über einen längeren Zeitraum ist wünschenswert, damit die Klienten des WESER5 Vertrauen zu Ihnen aufbauen können.

Zeitaufwand

- 2-3 h alle 2-8 Wochen
- längerfristiges Engagement ist von Vorteil

Das bietet die Diakonie

Ein Sozialarbeiter informiert Sie über die Lebenssituation der Menschen im WESER5 und begleitet und unterstützt Sie. Sie können Fortbildungen besuchen und erhalten Versicherungsschutz und Auslagenerstattung.