Notfallseelsorge

Viele Ehrenamtliche leisten „Erste Hilfe für die Seele“. Fördern Sie eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung!

SPENDEN



Bitte wählen Sie den Betrag Ihrer Spende aus. Herzlichen Dank.

Notfallseelsorge:
10 €

Notfallseelsorge

Menschen, die schwere Unfälle, Gewalttaten oder einen Suizid erleben, geraten oft seelisch in Not. Dann ist die Notfallseelsorge zur Stelle, um „Erste Hilfe für die Seele“ zu leisten. Beispielsweise nach einer erfolglosen Reanimation im häuslichen Umfeld oder bei Suizidabsichten. Nach schweren Unfällen sorgt sie während der Rettungs-und Wartezeiten für Unfallopfer und Unfallverursacher. Durch ihr rasches Eingreifen gelingt es der Notfallseelsorge, Betroffene zu stabilisieren und seelisch zu entlasten.

So helfen Sie mit Ihrer Spende

Freiwillige, die anderen in schweren Krisen beistehen, brauchen gute Schulung. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, die Aus- und Weiterbildung von Ehrenamtlichen in der Notfallseelsorge zu finanzieren, auch die spezielle Weiterbildung für die Betreuung von Einsatzkräften nach besonders belastenden Ereignissen. Ihre Spende kommt 1:1 auch der Ausstattung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notfallseelsorge zugute. Sie benötigen zum Beispiel Meldegeräte, die sie während ihrer 24-Stunden-Rufbereitschaft ständig bei sich tragen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Einrichtung