Weißfrauen Diakoniekirche

Kunst verbindet - Fördern Sie besondere Kulturveranstaltungen und Projekte!

SPENDEN



Bitte wählen Sie den Betrag Ihrer Spende aus. Herzlichen Dank.

Weißfrauen Diakoniekirche:
10 €

Weißfrauen Diakoniekirche

Gesellschaft aktiv mitgestalten und den Menschen in den Mittelpunkt stellen – das sind wichtige Leitgedanken von Diakonie in der Großstadt. 

Die Leuchtschrift „Mensch“ vom Frankfurter Künstler MIREK MACKE gestaltet, setzt dafür ein Zeichen.

Die Weißfrauen Diakoniekirche befindet sich mitten im Frankfurter Bahnhofsviertel, wo sich Menschen verschiedenster Herkunft und unterschiedlichster Kulturen begegnen, wo soziale Kontraste und Lebensentwürfe aufeinandertreffen.

Seit dem Jahr 2005 wird die Weißfrauenkirche vom Diakonischen Werk für Frankfurt am Main als Diakoniekirche genutzt. Die Aktivitäten gliedern sich in drei Bereiche:

  1. klassisch diakonische Arbeit (z.B. Lange Nacht am Heiligen Abend)
  2. Kunst und Kulturveranstaltungen (Dauerausstellungen und Wechselausstellungen) 
  3. Kooperationen mit externen Gruppen, Tagungs- und Veranstaltungsort

Hier haben Diakoniepfarrer Dr. Michael Frase und Gerald Hintze als erster Kurator prägende Konzepte realisiert, die auch für die Zukunft Bestand haben. Seit Sommer 2011 entwickelt Thomas Kober als Kurator das Projekt Diakoniekirche fort. 

Schwerpunkte sind, die Kirche weiter für alle gesellschaftlichen Fragen zu öffnen und eine Verknüpfung von Diakonie, Kultur und Kunst zu schaffen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Diakoniekirche in ihren umfassenden Aufgabenbereichen.