Zentrum für Frauen

Frauen in unterschiedlichsten Notlagen und Krisensituationen erhalten im Zentrum für Frauen Beratung, Unterstützung, finanzielle Hilfe oder vorübergehende Wohnmöglichkeiten. Frauen, die auf der Straße leben, alkoholabhängig sind, Gewalt erfahren oder Schulden haben, können die verschiedenen Angebote des Zentrums nutzen. Auch für Schwangere in Konfliktsituationen und junge Frauen bietet das Zentrum fachliche und kompetente Hilfe. Unabhängig von Alter, Nationalität und Religion sind alle Frauen hier willkommen.

Beratung und Unterstützung

Beratung und Informationen zu einer Schwangerschaft, zur Sicherung der eigenen Existenz, zum Umgang mit Schulden und zur Wohnungssuche erhalten Frauen in der Beratungsstelle des Zentrums für Frauen. Expertinnen beraten bei Krisen und stärken Frauen bei der Bewältigung ihres Alltags. Für Prostituierte bietet„Tamara“ eine fachliche Anlaufstelle. Qualifizierte Mitarbeiterinnen beraten Frauen in dieser besonderen Lebenssituation und entwickeln mit ihnen neue Perspektiven. Beide Beratungsangebote sind kostenlos und vertraulich und stehen auch online zur Verfügung.

Austausch und Stärkung

Der Tagestreff „17 Ost“ bietet die Gelegenheit, sich mit anderen Frauen bei Kaffee und Tee auszutauschen und mit sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus bietet der Tagestreff die Möglichkeit zu kochen, Wäsche zu waschen oder verschiedene Kurse zu besuchen, die jeweils im Quartalsprogramm angekündigt werden.

Wohnmöglichkeiten

„Lilith – Wohnen für Frauen“ bietet Frauen in Not Übernachtungsmöglichkeiten in Einzelzimmern sowie Hilfe und Beratung in Krisensituationen. Das Projekt arbeitet eng mit dem neuen Angebot „Hannah – Wohnen für Frauen“ zusammen. Hier stehen wohnungslosen Frauen, die eine qualifizierte Unterstützung und Beratung suchen, 21 Appartements sowie zehn Notunterkünfte zur Verfügung.

Ziel

Das Ziel aller Angebote des Zentrums für Frauen ist es, Frauen in Krisensituation für ein selbstständiges und gleichberechtigtes Leben zu stärken und sie auf ihrem Weg dorthin zu unterstützen.

​Aktuelle Infos