Beratungsstelle für Frauen


Bei Fragen zu Schwangerschaft, Gewalterfahrungen, Wohnungslosigkeit und in allgemeinen Krisensituationen bietet die Beratungsstelle für Frauen des Diakonischen Werks ein kompetentes und kostenloses Unterstützungsangebot am Frankfurter Zoo. Wenn gewünscht, beziehen die Mitarbeiterinnen auch Partner und Angehörige in die Beratung mit ein. Frauen, die sich eine Beratung im Internet wünschen können sich auch direkt an die Online-Beratung wenden.


Hilfe bei Wohnungslosigkeit und Gewalterfahrung


Frauen, die ihre Wohnung verloren haben oder sich aus anderen Gründen in einer Krisen- und Notsituation befinden, erhalten in der Beratungsstelle kompetente Beratung und Hilfe bei der Wohnungssuche und bei finanziellen Problemen. Frauen, die Gewalt erfahren haben, traumatisierte Frauen, Frauen, die unter Ängsten leiden oder Opfer von Stalking sind, erhalten durch ausgebildete Beraterinnen fachliche Unterstützung.


Unterstützung bei Fragen zur Schwangerschaft und im Schwangerschaftskonflikt

Mit einer Schwangerschaft stellen sich meist viele Fragen: Wo erhalte ich Hilfe? Kann ich die Verantwortung für ein Kind überhaupt übernehmen? Gibt es finanzielle Unterstützung? Erfahrene Mitarbeiterinnen bieten rund um die Fragen zu Schwangerschaft und Geburt vertrauliche Beratung an und begleiten Frauen bei allen anstehenden Entscheidungen. Die Mitarbeiterinnen beraten im Schwangerschaftskonflikt nach § 219 StGB. Schwangere können auch Informationen zur vertraulichen Geburt und Pränataldiagnostik erhalten. Darüber hinaus bietet die Beratungsstelle finanzielle Unterstützung durch Stiftungsgelder für Frauen vor und nach der Entbindung.

Auch Jugendliche können sich mit ihren Fragen zu Sexualität, Schwangerschaft und im Schwangerschaftskonflikt an die Beratungsstelle wenden. Besonderen Belastungen sind oft auch alleinerziehende Mütter ausgesetzt. Ihnen bietet die Beratungsstelle Unterstützung in persönlichen und rechtlichen Fragen sowie Hilfe wenn es um die Beantragung von Geldern zur Existenzsicherung geht.


Die Beratungsstelle erreichen

Frauen, die eine Beratung in Anspruch nehmen möchten, können sich zu den angegebenen Sprechzeiten direkt an die Beratungsstelle wenden oder telefonisch einen Termin vereinbaren. Eine Anfrage kann auch jederzeit an die Online-Beratung gestellt werden.


Flyer der Beratungsstelle


Pressemitteilung der Diakonie Hessen zur „Woche für das Leben“

Bundesstiftung "Mutter und Kind"