Beratungsstelle für Frauen

Wenn Sie schwanger sind und nicht wissen, wo Sie sich hinwenden sollen, unterstützt Sie die Beratungsstelle für Frauen des Diakonischen Werkes Frankfurt.Erfahrene Beraterinnen begleiten Sie kostenlos und vertraulich. Sie klären mit Ihnen, ob Sie die Schwangerschaft austragen möchten oder nicht. Sie vergeben Geld aus Stiftungen, die Sie nach der Geburt unterstützen, wennSie sich für das Baby entscheiden.

Hilfe bei Wohnungslosigkeit und Gewalterfahrung

Auch Frauen, die ihre Wohnung verloren oder Gewalt erfahren haben, sind in der Beratungsstelle im Zentrum für Frauen am Frankfurter Zoo richtig.Die Fachfrauen wissen, wo es Hilfe bei Wohnungslosigkeit gibt. Sie verfügen über gute Methoden, um Frauen in persönlichen Krisen und traumatisierte Frauen zu unterstützen. Auch wenn Frauen unter Ängsten leiden oder Stalking-Opfer sind. Wenn nötig, beziehen sie auch Partner und Angehörige in die Beratung mit ein. Sie kennen die Rechte alleinerziehender Mütter und helfen ihnen dabei, Geld für ihre Existenzsicherung zu beantragen.

Beratung für Jugendliche

Auch Jugendliche können sich mit ihren Fragen zu Sexualität und Schwangerschaft und im Schwangerschaftskonflikt an die Beratungsstelle wenden. Schwangere finden umfassende Angebote, auch zu den Themen vertrauliche Geburt, Abtreibung und Pränataldiagnostik.


Onlineberatung der Beratungsstelle für Frauen:

https://bff-zefra.beranet.info